FAQ

Hier haben wir eine Reihe der häufigsten Fragen zusammengestellt. Sollte dennoch etwas fehlen, kontaktieren Sie uns. Wir beantworten gern Ihre Fragen.

Was ist beim Training zu beachten?
Die Trainingskleidung, Hände und Füsse müssen sauber sein. Um niemanden zu verletzen müssen Finger- und Zehennägel kurz geschnitten werden. Auf der Matte sind keine harten, spitzen Gegenstände sowie Uhren, Armbänder und alles andere, was bei einem Kontaktsport zu Verletzungen führen kann, erlaubt. Lange Haare sind am besten mit weichen Haargummis zu einem Zopf zu binden oder hochzustecken. 

Was benötigt man am Anfang?
Am Anfang benötigt man keine besondere Ausrüstung, sondern lediglich eine lange Hose und ein T-Shirt. Da auf einer speziellen Judo-Matte (Tatami) trainiert wird, sind für das Training auch keine Schuhe notwendig. Bringen Sie für Sie oder ihr Kind ausreichend Wasser mit. Bitte keine Fruchtsäfte, Apfelschorle, ISO-Getränke oder andere zuckerhaltigen Getränke

Gibt es Vorgaben bzgl. Mindestalters?
Fixe Vorgaben können wir hier nicht machen. In der Regel können bei uns Kinder ab dem Vorschulalter anfangen. Wir sehen aber sehr häufig, dass insbesondere jüngere Geschwisterkinder auch beim Training sehr gut mitmachen. Wenn Sie sich nicht entscheiden können, welche Gruppe für Sie die richtige ist, kontaktieren Sie uns.

Kann ich eine angemessene Zeit “reinschnuppern”?
Selbstverständlich müssen Sie sich nicht sofort für eine Mitgliedschaft entscheiden. Wir bieten eine 3-wöchige Schnuppermöglichkeit an.

Was kostet mich die Mitgliedschaft?
Alle Informationen bzgl. der Beiträge haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Welche Ausrüstung braucht ein Judoka später und wie teuer ist es?
Später wird ein Judoanzug (Judogi) mit Gürtel benötigt. I. d. R. kann ein Judogi bis zu 2 Jahre lang getragen werden, manchmal auch länger. Preise für gebrauchte Judogi beginnen ab 5€ je nach Zustand. Neue Anzüge sind ab etwa 20-30€ zu haben.  Ferner ist es immer gut Schlappen im Training für Toilettengänge oder beim Mattenauf- und -abbau zu haben. Farbige Gürtel sind ab ca. 4-5€ zu haben.

Muss ich im Verein weitere Tätigkeiten verrichten?
Nein, wir haben keine fest verankerten Tätigkeiten, die jährlich “abgeleistet” werden müssen, wie man es evtl. von anderen Vereinen kennt. Da wir unsere Vereinsarbeit ehrenamtlich machen, sind wir dennoch auf die Hilfe der Eltern und Sportler angewiesen. Diese beschränkt sich i. d. R auf die Turniere, die wir selbst ausrichten oder etwa Fahrten zu Turnieren oder Mitarbeit bei Veranstaltungen. Sollten Sie an einer Tätigkeit im Vorstand oder Sponsoring interessiert sein, sprechen Sie gerne uns an.

Kann/Muss man auch an den Wettkämpfen teilnehmen?
Die Teilnahme an den Wettkämpfen erfolgt ausschließlich freiwillig und nur nach Rücksprache mit dem Trainer und Eltern.

Was brauche ich für die Wettkämpfe?
Grundsätzlich bedarf es der Zustimmung des Trainers. Für die Wettkämpfe muss dann das Mindestalter für die jeweiligen Altersklassen erreicht worden sein. Die aktuellen Alters- und Gewichtsklassen sind hier zusammengestellt. Bei Kindern ist weiß-gelber Gürtel, bei Erwachsenenen ist der gelbe Gürtel Teilnahme-Voraussetzung. Ferner wird ein gültiger Judo-Pass mit einer gültigen Jahressichtmarke benötigt.

Werden Gürtelprüfungen angeboten?
Wir bieten regelmäßig Gürtelprüfungen an. Diese finden i. d. R. zwei Mal im Jahr statt. Weitere Informationen zu den Prüfungen haben wir hier zusammengestellt.

Was passiert mit meinen Daten?
Wir geben Ihre Daten nur an dann an Dritte, wenn dies der Vereinszweck erfordert.  Beachten Sie dazu unsere Datenschutzbestimmungen.