JCSN

Vor fast 50 Jahren, im März 1969 starteten die ersten Aktiven mit dem Judo-Training in Schloß Neuhaus, damals noch unter dem Dach des damaligen Volksbildungswerkes Schloß Neuhaus e.V. Bereits im September 1969 wurde JC als Verein gegründet, jedoch noch nicht als „eingetragener Verein“, sondern als weitestgehend autonome Abteilung des Volksbildungswerkes*.

In seinen ersten Monaten und Jahren nahm der Verein einen steilen Aufschwung. Im Antrag auf Aufnahme in den Nordrhein-Westfälischen Judoverband NWJV vom 22.11.1969 wurde die Mitgliederzahl mit 32 angegeben. Im März 1970 wurde das 100. Mitglied begrüßt.* Diese Anzahl der Mitglieder pendelte sich nach einigen Auf- und Abstiegen bis heute ein. Bis zum Jahr 1977 dauerte es, als auf der Mitglieder-versammlung am 2. April die neue Satzung, mit der sich der JC nun ins Vereinsregister eintragen lassen konnte, beschlossen wurde. Die Eintragung erfolgte am 16. Juli 1977. Seitdem tragen wir mit Stolz unseren Namen:

Judo-Club Schloß Neuhaus e.V. oder JCSN.

Seit der Gründungszeit in den Sechzigern verstehen wir uns als derjenige Verein, der es sich zur Aufgabe macht den Leistungssport zu fördern. Diesen Anspruch erheben wir bis heute. Aus diesem Grund können unsere Sportler an zahlreichen sportlichen Wett-kämpfen teilnehmen: von der Kreis- bis hin zur Bundesebene und auch International. Bereits mehrfach glänzten unsere Athleten auf diesen Turnieren. Zwei Mal im Jahr sind wir selbst Gastgeber von einem Kreis- und einem Bezirksturnier Unsere erfolgreichen Sportler auch unser Kapital, die ihr Können auch als Trainer auf der Matte weitergeben.

Ein weiters Kriterium ist das qualifizierte Training, das Große und Kleine Judoka nicht nur sportlich fördern, sondern auch Spaß machen soll. Das Training umfasst neben Judo-Techniken insbesondere bei den Anfängern sehr viele Spielanteile. Ebenso verstehen wir uns trotz einer “Einzelsportart” Judo als eine Mannschaft, in der Zusammenhalt pro-pagiert und niemand ausgegrenzt wird. Wir versuchen neben dem Trainingsbetrieb auch weitere Veranstaltungen zu organisieren, um diesen Zusammen- halt weiter zu steigern.

* Diese Kurzdarstellung enthält Auszüge des Textes von Andreas Gaidt:
  40 Jahre Judo in Schloß Neuhaus – 40 Jahre Judo-Club. In: Die Residenz, H. 120/2010, S. 57-95